Lade Kartenmaterial...
Main-Kinzig
Hanau
  • Buchbergstraße 13
  • Freigerichtstraße 82
  • Hahnenkammstraße 33
  • Hahnenkammstraße 34
  • Wartburgstraße 14
  • Buchbergstraße 34
  • Freigerichtstraße 68
  • Freigerichtstraße 70
  • Freigerichtstraße 72
  • Freigerichtstraße 74
  • Freigerichtstraße 76
  • Freigerichtstraße 78
  • Freigerichtstraße 80
  • Dunlopstraße 15
  • Freigerichtstraße 58
  • Freigerichtstraße 60
  • Freigerichtstraße 62
  • Freigerichtstraße 64
  • Freigerichtstraße 66
Sachgesamtheit südliche Wohnsiedlung
Flur: 42
Flurstück: 288/4, 289/4, 290/4, 291/4, 292/4, 293/4, 294/4, 295/18, 296/18, 297/18, 298/18, 299/18, 300/18, 301/18, 302/29, 303/29, 304/29, 305/30, 387/30

Buchbergstraße 13, 34

Dunlopstraße 15

Freigerichtstraße 58-66, 68-76, 78-82

Hahnenkammstraße 33, 34

Wartburgstraße 14

Bauzeit: 1921-1923

Architekt: Kroegel

Wiederaufbau: ab 1947

Aus drei dreigeschossigen Zeilenbauten bestehende Siedlung an der südlichen Seite der Freigerichtstraße. Der westliche Zeilenbau bezeugt eine weitgehend ungestörte, malerische sowie für die 1920er Jahre auffallend retrospektiv orientierte Formensprache, die deutlich an die Stilistik der Reformarchitektur des beginnenden 20. Jahrhunderts erinnert: Ihn rhythmisieren flachere, zweigeschossige Kopf- und Mittelbauten unter Giebelmansarddächern, deren Giebelfelder die für den Heimatschutzstil charakteristischen schmal zugeschnittenen Holzschindeln überziehen. Einzig die risalitartig vorgezogenen Treppenachsen sind mitsamt ihrer schattenden, mehrfach gestuften Halbrundfenster auf die modernen Bauströmungen der 1920er Jahre zurückzuführen. Aufwendig und neubarock präsentiert sich hingegen das aus Sandstein gearbeitete, von einem Oculus betonte Mittelportal, betont ländlich die ungegliederten, hölzernen Schlagläden - die Seitenportale wurden schlichter gearbeitet, aber dennoch durch die Verwendung von Buntsandstein betont.

Die beiden 1945 teilzerstörten Bauriegel wurden bald nach dem Krieg unter Beibehaltung der historischen Maße und Formen (so beispielsweise bei Nr. 58, Wiederaufbau 1947) wiederaufgebaut, wobei man eine größtmögliche bauliche Angleichung an den ungestörten Bestand anstrebte. So wurden beim Zeilenbau Nr. 68 bis Nr. 76 etc. die Eckbetonungen ebenso wie die baulich hervorgehobenen Treppentürme gewahrt, die Verschindelung erneuert, die Portale aus Sandstein erhalten und auch die Form der Schlagläden wiederaufgegriffen. Auch der kürzeste der drei Zeilenbauten, Freigerichtstraße 78-82 etc., den gestalterisch abweichende Zugangstüren beleben, wurde mit Ausnahme der modern überprägten Eckgebäudes Hahnenkammstraße 34 behutsam instandgesetzt, so dass alle drei Bauten der Wohnsiedlung als anschauliche Belege des traditionalistischen Bauens der 1920er Jahre ebenso anzuführen sind wie als Belege des rekonstruierenden, behutsamen Wiederaufbaus der unmittelbaren Nachkriegszeit.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.