Lade Kartenmaterial...
Main-Kinzig
Hanau
Wolfgang
  • Werkstraße (an der B 8)
Wasserturm der Königl.-Preuß. Pulverfabrik
Flur: 1
Flurstück: 114/11

Baujahr: 1890/91

Ausführung: Königl. Baurat Pieper

Der runde, aus Ziegeln und Verblendern gefügte Wasserturm gehörte ursprünglich zum Wasserwerk der Königlichen Pulverfabrik und war wie derjenige beim Neuen Kesselhaus der Pulverfabrik auf 2000 Liter Wasseraufnahme ausgelegt. Der vieleckige, vorkragende Hochbehälter wurde im damals modernen ‚System II'' Professor Intzes ausgeführt, der um 1890 die neuartige Form des Stützbodens patentierte: Noch heute ruht der geschmiedete Hochbehälter mit gewölbtem Boden auf einem der Mauerkrone aufliegendem, genieteten Eisenring und wird von drei Galerien umzogen, die nach außen rautenförmig verlegte Zinkbleche verkleiden; Aufstiegstreppen und der Installationskeller ergänzen die original erhaltene technische Ausstattung des Wasserturmes, zu der auch ein gusseisener Ofen gehört, der das Wasser gegen Einfrieren schützte.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, technischen und wissenschaftlichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.