Lade Kartenmaterial...
Main-Kinzig
Hanau
Kesselstadt
  • Frankfurter Landstraße 52
  • Hindemithstraße 32A
Produktionsanlagen der hist. Drahtzieherei Ullmann
Flur: 4
Flurstück: 52/3

Bauzeit: 1893 ?

Umbauten: Bau einer freistehenden Lagerhalle, Anbau eines Hallengebäudes, Bau einer Umkleidehalle mit Waschräumen 1921/22 (Arch.: C.T. Steinert); Anbau eines Drahtlagers 1927 (Arch.: Friedrich Kellermann); Vorbau eines Glasdaches am Übergang 1927/28.

Die betriebliche Produktion auf dieser Parzelle reicht in das Jahr 1893 zurück, als hier ein Hallenbau für eine Diamantschleiferei entstand, der möglicherweise mit der überkommenen, durch stichbogige Blendgliederungen charakterisierten Halle in Ziegelbauweise gleichzusetzten ist. Aus dem Baubestand der Jahrhundertwende stammt darüber hinaus auch der einstige Bürobau vor Kopf der ältesten Halle, ein durch Würfelfriese und Stichbogenfenster bereicherter Mittelrisalitbau mit vorgeblendeter Fassade aus gelben Verblendern und deutlichem Dachüberstand sowie der gegenüber liegende, ebenfalls verblendete Pultdachbau. Nachdem die Anlage kurzfristig in den Besitz der Teppichweberei ‚Hallensleben'' übergegangen war, erlebte sie eine zweite Blüte mit dem Erwerb durch Drahtzieherei und Sprungfederfabrik Ullmann. Während ihrer Produktionszeit wurden die älteren Hallen um einen Ziegelanbau mit gliedernden hochrechteckigen Blendfeldern erweitert und eine zweite, durch breite Lisenen charakterisierte Halle mit Umkleide- und Waschräumen nach Plänen des Spezialbüros für Industriebauten C.T.Steinert in Frankfurt errichtet, Bauten, die noch heute die Gesamtansicht dieser für die Entwicklungsgeschichte Hanaus bedeutsamen Anlage prägen.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, städtebaulichen und technischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.