Lade Kartenmaterial...
Main-Kinzig
Hanau
Kesselstadt
  • Frankfurter Landstraße 53
Wohnhaus Neumetzger
Flur: 5
Flurstück: 122/15

Bauzeit: um 1900

Wiederaufbau: 1947/48

Architekt: Friedrich Kellermann

(Pläne 1947), Franz C. Throli/Frankfurt

(genehmigte Pläne 1948)

An-/Umbauten: Garagenneubau

1951, Fr. Kellermann

Traditionalistisches, an barocke Vorbilder anknüpfendes Wohnhaus des Jahres 1947; Teile der Wände des Erdgeschosses überstanden den Krieg und bildeten die Grundlage für den Wiederaufbau. Als repräsentative Details sind die zweiläufige prächtige Freitreppe aus Sandstein als ebenfalls eine Reminiszenz barocker Vorbilder (1945 teilzerstört) und der breite, gartenseitige Umgang hervorzuheben, der in einer Art Veranda ursprünglich auch einen Eckturm an der Südwestecke umlief. Dieser war in den Wiederaufbauplänen als ein eingeschossiger Runderker mit Stichbogenfenstern vorgesehen, blieb aber aus Kostengründen unrealisiert. 1951 erhielt das repräsentative, durch Sandsteinlisenen (Eckverkleidung durch Sandsteinplatten) betonte Wohnhaus eine durch breite Stichbogentore und ein giebelseitige Arkaden geöffnete Garage unter Walmdach zur Seite gestellt, die den repräsentativen Gesamteindruck des früh wiederaufgebauten, stark traditionalistisch ausgerichteten Wohnhauses zusätzlich steigerte. Erhalten blieb auch die historische Einfriedung, eine flache Mauer aus Basaltbruchsteinen als Substruktion eines schlichten, genieteten Eisenzaunes. Zur Zeit des Wiederaufbaus wurde das Gebäude als Wohnhaus und Geschäftssitz von Jean Wunderlich genutzt, der dort einen Handel mit Edelsteinen und eine Diamantschleiferei betrieb; es gehört heute zu den frühesten und anschaulich retrospektiv orientierten Wiederaufbauten in Hanau.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.