Lade Kartenmaterial...
Main-Kinzig
Hanau
Kesselstadt
  • Frankfurter Landstraße 65
Flur: 5
Flurstück: 247/2

Baujahr: 1910

Architekt: W.Franz

Umbau: Umbau zum Zweifamilienhaus in den 1930er Jahren; Anbau eines Balkons und Schließung der darüber liegenden Loggia 1997.

Das heute architektonisch eher unauffällige Gebäude gehört mit seiner Zeitsetzung um 1910 (Baugenehmigung) zu den frühen, im Einfluss der Reformarchitekturen entstandenen Einfamilienwohnhäuser und lässt in der Wahl des Kubus als architektonische Grundform und dem vorkragenden Walmdach Anregungen aus dem Formenspektrum P.Schulze-Naumburgs oder aber H.Tessenows erkennen, wobei vor allem letzterer Behaglichkeit und eine von Einfachheit geprägte Architektur als Ziel formulierte. Neuartig war die flächige Gestaltung der ansonsten von Baudekor frei behaltenen Fassaden (ehem. mit farbigem Putz, laut Bauantrag), die Öffnung der Wände durch großzügige Fensterbänder und die Rhythmisierung der Flächen und eine unsymmetrische Verteilung der Fenster. Eine gartenseitig vorgelegte Veranda steigerte zusammen mit einem Balkon im Obergeschoss den Wohnkomfort und trug gleichzeitig zur gestalterischen Belebung der Gartenseite bei. Auch die Straßenseite betont ein kastiger Erkervorsprung, der obergeschossig als Freisitz dient (gemauerte Brüstung). Das Wohnhaus, das in seiner Zeitstellung zu den frühesten und seltenen Belegen dieser Architekturströmung in Hanau gehört, weist als einzigen Rückgriff auf historistische Bautraditionen Ohrenrahmungen als Fenstergewändeform auf. Dementgegen greifen der eiserne Gartenzaun als auch die abgerundet gearbeitete Vorgartenpforte moderne Gestaltungen auf, die sich am deutlichsten an der Wiederholung der Ovalform zeigen.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.