Lade Kartenmaterial...
Main-Kinzig
Hanau
  • Friedrichstraße 23
Flur: 38
Flurstück: 512/86

Baujahr: 1892

Architekt: Georg Wirth (Hanau)

Im Stil der Neorenaissance aufwendig durchgestaltetes, zweigeschossiges Mietwohnhaus. Die als Quadermauerwerk (Blendmauerwerk) gehaltene Straßenfassade gestalten ein prächtiges, mit Zahnschnitt verziertes Gesims über dem Erdgeschoss und ein exzentrisch platzierter Risalit, dessen repräsentative Erscheinung das Übereinander einer vollplastischen Figur vor einer Rundbogennische und einer von Voluten abgefangenen Dachgaube mit bekrönendem Dreieckgiebel verstärken. Die stattlichen Rechteckfenster der Beletage im Risalit betonen verkröpfte Dreieckgiebel mit plastischem Muscheldekor im Giebelfeld, die Dachgauben Ohrenrahmungen. Die reich gestaltete Fassade akzentuiert darüber hinaus ein vorspringender Erker als Unterbau eines Balkons oder Altans mit Zutritt vom Obergeschoss aus, das - der Küche nach zu folgern - als separate Etagenwohnung ausgebaut war. Ein Salon war hingegen nur der Erdgeschosswohnung vorbehalten, während sich im Mansardgeschoß wie üblich die Mädchenkammern sowie eine kleine Dachwohnung befanden; in der Beletage befand sich eine mit eigenem Baderaum ausgestattete 5-Zimmer-Wohnung. Ein mit Schieferplatten gedecktes Mansarddach und der erhaltene Lanzettspitzenzaun samt Sandsteinpforte runden die überzeugende Gesamterscheinung des späthistoristischen Wohngebäudes ab, das zusammen mit dem Nachbargebäude Nr. 23a einen anschaulichen und authentischen Ausschnitt einer gehobenen Wohnstraße bietet.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.