Lade Kartenmaterial...
Main-Kinzig
Hanau
  • Lamboystraße 52
ehem. ''Officiers-Speiseanstalt''
Flur: 70
Flurstück: 12/467

Bauzeit: 1908-1910

Entwurf: von Priesdorff

Umbauten: um 1985

Das eingeschossige, für das Eisenbahnregiment Nr. 3 erbaute und mit Mainsandsteinplatten verkleidete Gebäude ist bereits aufgrund seiner dekorativen Fassade und freien Stellung gegenüber der Hessen-Homburg-Kaserne bemerkenswert. Trotz einiger nobilitierender Baudetails im neubarocken Stil (s. Portal mit gesprengtem Giebel, Ohrenfenster, rustizierte Lisenen, Oculi etc.) ist dem Gebäude offenkundig ein privater, informeller Charakter unterlegt, der sich in einigen zeittypischen, damals als kleinstädtisch interpretierten Versatzarchitekturen ebenso äußert (Mansarddach, Zwerchhauses unter Giebelmansarddach, Fußwalm) wie auch in der für kommunale oder aber militärische Bauten untypischen Eingeschossigkeit. Auch mit der Öffnung des Gebäudes durch großflächige Fenster, der Vorlage einer Terrasse oder der Schaffung eines vorspringenden Gartensaals (Speisesaal) knüpft die historische Speiseanstalt an den privaten, von H.Muthesius geprägten Wohnbau an, der den fließenden Übergang zwischen Gebäudeinnerem und den Außenanlagen propagierte; dementsprechend war der rückseitig anschließende Fläche im formalen Stil als repräsentativer Garten gestaltet.

Beim Umbau des kleinen Gebäudes zum Lehrsaalgebäude der Bereitschaftspolizei (1985f.) wurden nur geringe Änderungen im Gebäudeinneren vorgenommen; so blieben die Abmessungen des Speisesaales mit dem Zugang zur Terrasse, des Musikzimmers, des Frühstücksalons und des Spielzimmers ungestört erhalten.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.