Lade Kartenmaterial...
Main-Kinzig
Hanau
Kesselstadt
  • Philippsruher Allee
Flutbrücke Südwest
Flur: 9, 10
Flurstück: 48/11, 121/14

Baujahr: 1766

Die zur Minderung der Hochwassergefahr in den Philippsruher Damm eingebauten Flutbrücken gehen auf einen Maßnahmenkatalog des Erbprinzen Wilhelm zurück, der damals eine erstrangig repräsentative Anfahrt zum Schloss Philippsruhe wünschte. Da das Mainbett beim Dammbau erheblich verengt werden mußte, wurden zwei Flutbrücken zur gezielten Überschwemmung von Wiesenflächen eingebaut, da ansonsten ein Rückstau und Hochwassergefahr im Hanauer Altstadtgebiet zu erwarten gewesen wäre.

Eine zwischenzeitlich ins Museum verbrachte, ursprünglich an der Stadtseite des Damms installierte Sandsteinplatte berichtet, dass "GUILELMUS Princeps haered. Hass. com. Hanoviae ut utilitati publicae consuleret, coercito Moeno fluv. ripam firmavit, molem et pontes exstruxit, viam olim obliquam rectam duxit, arborumque umbra ornavit Anno MDCCLXVII" habe (" [...] den Mainfluss eingeengt, das Ufer befestigt, Damm und Brücken erbaut, den [...] krummen Weg gerade gelegt und mit schattigen Bäumen geziert [...]").

Doppelbogenbrücke aus sauber bearbeiteten Sandsteinquadern. Der Aufbau oberhalb der Bögen und des Mittelpfeilers erfolgte in Bruchstein. Geringe Putzreste erhalten.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und technischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.