Lade Kartenmaterial...
Main-Kinzig
Hanau
Kesselstadt
  • Von Wachenbuchen nach Hanau (Wilhelmsbader Allee)
Bismarckturm
Flur: 18
Flurstück: 9/9

Baujahr: 1905

Architekt: Wilhelm Kreis/Dresden

Ausführung: Jean Louis Wörner/Hanau

Wuchtiger, ursprünglich als Landmarke wirkender Turm, errichtet zum ehrenden Andenken Bismarcks als dem Einiger des Reiches und Widerpart zum wilhelminischen Deutschland. Obwohl ein erster Bismarckturm schon 1869 und siebzig weitere bis 1898 erbaut worden waren, setzte die eigentliche Bismarck geweihte Turmbewegung erst nach 1898 ein. Wilhelm Kreis, der Architekt des Wilhelmsbader Turmes, avancierte dabei zum wichtigsten Vertreter der Bewegung. Der von ihm als "Typ Götterdämmerung" benannte Turm wurde insgesamt fünfzig Mal in Deutschland realisiert. Trotz geringer Abweichungen verbindet alle Türme dieses Typs ein dreistufiger Unterbau, eine vierpaßförmige Grundrissform, eine wuchtige Abdeckplatte und eine Brandschale als Bekrönung, die zu Gedenktagen entfacht werden sollte. Der wuchtigen Bauform gemäß wurden die Fassaden des Turmes als bossiertes Basaltquadermauerwerk ausgeführt.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.