Lade Kartenmaterial...
Main-Kinzig
Hanau
Steinheim
  • Platz des Friedens 5
Schönbornhaus
Flur: 1
Flurstück: 393/1

Bauzeit: 1563 d

Repräsentatives Wohnhaus über massivem Erdgeschoss mit breit ausgelegtem Fachwerkgiebel zum Platz, gestaltet mit einfachen Mannfiguren und Andreaskreuzen; seitlich ein polygonal vorspringender Hängeerker mit Sandsteinboden. Laut Bauuntersuchung waren im 16. Jahrhundert die Decken wie auch das Fachwerkgefüge dunkelgrau, die Gefache hingegen in hellerem Grau getönt und mit schwarzen Begleitern umrahmt, so dass sich das Fachwerk optisch als ein aus gleichproportionierten Hölzern erstelltes Gefüge darstellte. Eine zweite spätere Fassung (ev. zweite Hälfte 17. Jahrhundert) belegte hingegen eine großflächige Überputzung des Fachwerks sowie rote und graue Farbstreifen im Sockelbereich beziehungsweise am Übergang der Wandflächen zur Decke und somit eine farbliche Anlehnung an das Erscheinungsbild natursteinerner Wandgliederungen.

Möglicherweise befand sich das Haus im 17. Jahrhundert im Besitz der Familie von Schönborn, aus der der 1647 zum Erzbischof von Mainz gewählte Johann Philipp von Schönborn hervorging; in jedem Fall wurde der spätere Kurfürst von Mainz Lothar Franz von Schönborn in Steinheim und möglicherweise in diesem Haus geboren. 1815 wurde das Gebäude von der Stadt erworben und zum Schulhaus ausgebaut. Zum Wohnhaus gehört ein von der Straße aus zugänglicher Keller und ein etwa drei Meter langer Gang, der möglicherweise zu einem mehrfach in Steinheim beobachteten Gangsystem der Oberstadt gehörte.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.