Lade Kartenmaterial...
Main-Kinzig
Hanau
Steinheim
  • Pfaffenbrunnenstraße
Gefallenenehrenmal und Pfaffenbrunnen
Flur: 8
Flurstück: 841/41

Gefallenenehrenmal

Datierung: 1896; Umgestaltung nach 1945

Bildhauer: E.Steiger/Aschaffenburg (Signatur)

Das Gefallenenehrenmal (1896) zur Erinnerung an die im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 Gefallenen wurde erst nach 1945 in die Grünanlage an der Pfaffenbrunnenstraße versetzt; zuvor erhob es sich an der Ludwigstraße. Mit seiner Translozierung in die Grünanlage am Pfaffenbrunnen entfernte man die vollplastische Figur der Germania und ersetzte sie durch ein schlichtes Eisernes Kreuz aus Sandstein, das auf seinen Sichtseiten die Daten der zwei Weltkriege und des Deutsch-Französischen Krieges trägt. Als Sockel fungiert ein mit Rundbogenfries, Kriegsinsignien (Lanze, Helm, Schwert) und Sepulkralsymbolik (Lorbeer etc.) verzierter Sandsteinblock; die Widmungsinschrift ist heute zum Hang gerichtet.

Pfaffenbrunnen

Innerhalb der langgezogenen Grünanlage der Rest des ehemaligen Pfaffenbrunnens, nach dem die Straße ihren Namen erhielt. Laut Inschrift wurde der Brunnen bereits 1890 instandgesetzt („Pfaffenbrunnen / Neu /Hergerichtet / 1890 / 1984"); die letzte Renovierung erfolgte 1990. Schlichte Architektur mit Wänden aus Blasenbasalt und einer aus Ziegeln errichteten Tonne, 1890 mit einer antiken Grabkammern nachempfundenen Schutzmauer verschlossen.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.