Lade Kartenmaterial...
Odenwaldkreis
Beerfelden
Hetzbach
  • Eisenbahn
Himbächel-Viadukt und Krähberg-Tunnel
Flur: 4
Flurstück: 103/14

(auch in den Gemarkungen Erbach-Ebersberg und Hesseneck-Schöllenbach)

Der Bau der Odenwaldbahn, Teil der Strecke Frankfurt-Darmstadt-Eberbach-Stuttgart, wurde 1869 in Angriff genommen. Die bedeutendste technische Leistung dieser Bahnlinie ist der Himbächel-Viadukt, der 1880-82 von dem schlesischen Spezialisten Carl Weisshuhn aus Troppau konstruiert wurde, ein technisch wie formal höchst ansprechendes Bauwerk von knapp 250 m Länge und 40 m Höhe, bestehend aus zehn Bögen von je 20 m Spannweite. Das Baumaterial, grobes Bruchsteinmauerwerk mit Quaderverblendung aus Odenwälder Sandstein, ist den lokalen Baugewohnheiten angepaßt.

Südlich des Hetzbacher Bahnhofs beginnt der Krähberg-Tunnel, seit seiner Erbauung 1878-82 Deutschlands längster eingleisiger Tunnel, der in einer exakten Gerade von 3.100 m Länge den Krähberg unterquert. Der Tunnel konnte weitgehend ohne sichernde Ausmauerung in den quarzhaltigen Sandstein getrieben werden. Der Durchbruch erfolgte am 3. August 1881. Viadukt und Tunnel zählen zu den bedeutendsten Leistungen der Ingenieurkunst des 19. Jahrhunderts auf hessischem Gebiet. Die architektonische Leitung der Odenwaldbahn lag in den Händen des Architekten Justus Kramer.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und technischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.