Lade Kartenmaterial...
Odenwaldkreis
Hesseneck
Hesselbach
  • Hauptstraße 12
Katholische Pfarrkirche St. Lucia
Flur: 1
Flurstück: 1/2

Die Pfarrkirche Hesselbach, ursprünglich der Pfarrei Hollerbach, seit 1426 Mudau untergeordnet und seit 1803 selbständig, hat durch ihre Zugehörigkeit zur Benediktinerabtei Amorbach als einzige im Odenwaldkreis die Reformation ohne Glaubensspaltung überstanden. Ein mittelalterlicher Vorgängerbau, 1969 in seinen Resten ergraben, war ein der hl. Ottilie und dem hl. Jodokus geweihtes Quellenheiligtum, ein Rechteckbau mit eingezogenem Chor. Er wurde 1766 durch einen Neubau ersetzt, einen bescheidenen rechteckigen, flachgedeckten Saal mit eingezogener Apsis. Den Westgiebel schmückt ein Dachreiter. Die Kirche steht erhöht inmitten des Dorfes, umgeben vom ummauerten Kirchhof. Die Ausstattung ist ungewöhnlich bedeutend: Aus der Ottilienkirche stammt die Holzgruppe des rechten Seitenaltars, eine "Schwarze Madonna" (um 1425) und die Hll. Ottilie und Jodokus. Ein Geschenk der Abtei Amorbach ist der Hochaltar, eine prächtige Fournierarbeit des späten 17. Jahrhunderts, oben gekürzt, die aus der Karnerkapelle von St. Michael in Amorbach stammt. Von guter Qualität die geschnitzte Altargruppe "Tod des hl. Joseph", ebenfalls ein Amorbacher Geschenk zur Weihe der Kirche. Aus Amorbach stammen auch die Kredenzrahmen (um 1690) der beiden Seitenaltäre, aus Schlossau die Empore.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.