Lade Kartenmaterial...
Odenwaldkreis
Michelstadt
  • Gesamtanlage
Untere Vorstadt

Die Gesamtanlage besteht aus der "Unteren Vorstadt", die sich nach Beendigung des Dreißigjährigen Kriegs im Norden der Stadt vor dem "Unteren Tor" bildete. Sie umfaßt den äußeren Teil der Großen Gasse (östliche Seite Nr. 13-19, die Westzeile besteht aus Neubauten), ihre Verlängerung, die Schulstraße (bis Nr. 7 bzw. 6), den älteren Teil der Bahnhofstraße (Nordseite bis Nr. 13), die Waldstraße (beiderseits bis Nr. 57 bzw. 66), die Schäfergasse, die alte Schafscheuer (Jahnstraße 4) und Hochstraße 42. Im ältesten Teil der Vorstadt unterscheidet sich die Siedlungsstruktur nur unwesentlich von der dicht besiedelten Altstadt innerhalb der Mauern. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts entstanden jedoch entlang dem "Viehtrieb", dem alten Weg nach Weiten-Gesäß, an dem bis dahin nur ein gräfliches Hofgut ("Kalkhof", siehe Schulstraße 40) und die Walkmühle ("Neue Meisterei", siehe Waldstraße 105) lagen, Reihen von zumeist traufständigen Häusern: die heutige Waldstraße. Es sind ein- oder zweistöckige, auf hohem, massivem Keller-Stall-Sockel stehende ("gestelzte") Wohnhäuser mit auffallend großen zweiläufigen Freitreppen und Scheunen im hinteren Teil der Grundstücke. Die Häuser der Waldstraße geben, obwohl teilweise umgebaut, auch heute noch ein sehr einheitliches Bild ab, eine im Vergleich zur Braunstraße oder zur Erbacher Straße bescheidene Wohnkultur: Die Bewohner waren Handwerker (u. a. Tuchmacher, Nagelschmiede), Arbeiter und Tagelöhner, die auf nebenerwerbliche Landwirtschaft angewiesen waren.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.