Lade Kartenmaterial...
Odenwaldkreis
Michelstadt
  • Marktplatz 1
Flur: 1
Flurstück: 88/3

Der ehemalige Gasthof "Zum Goldenen Löwen" ist eine repräsentative Vierflügelanlage im Herzen der Altstadt. Vornehmer palaisartiger Südflügel, ein zweieinhalbstöckiger Putzbau mit Mansarddach und einem von korinthischen Säulen und gewundenen Pilastern flankierten, gegiebelten Portal-Balkon-Aufbau, dieser wie Sockel und Fenstergewände aus Sandstein; beiderseits der Toreinfahrt eine kuriose zweiläufige Holztreppe. Dieser Teil seit ca. 1755 (Inschrift) vom Löwenwirt und gräflichem Marschkommissar J. N. Friedrich erbaut und nach seinem Tod vom Stadtschultheißen J. L. Nees vollendet. Nach dem Stadtbrand von 1825 erwarb der damalige Löwenwirt F. A. Büchner die nördlich angrenzenden Brandruinen und errichtete den Seitenflügel in der Großen Gasse, die Remisen, Ställe und die große Scheune: teilweise verputzte Bruchsteinbauten von respektablen Dimensionen, deren zurückhaltend-barokisierender Klassizismus sich den früheren Bauten gut unterordnet. Seit 1846 diente der "Löwenhof" auch als Thurn-und Taxis''sche Postexpedition. 1921 wurde er Sitz der Stadtverwaltung, die nach dem Erwerb der ehemaligen Kaltwasseranstalt (siehe Frankfurter Straße 3) jedoch mit den meisten Behörden 1976 dorthin umzog. 1986/87 wurde der gesamte Komplex restauriert.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.