Lade Kartenmaterial...
Odenwaldkreis
Michelstadt
  • Untere Pfarrgasse 21
Flur: 1
Flurstück: 166/2

Bedeutendes spätmittelalterliches Fachwerkhaus, bekannt unter den Namen "Haus Lederbraun" bzw. "Oberamtmann-Pfreundt-Haus" (nach früheren Besitzern). Ältester Teil ein massiver Turm des 14. Jahrhunderts, nach 1395 als Burgmannensitz in die neue Stadtmauer einbezogen. Das Hauptgebäude, das der Standesherrschaft lange Jahre als "Fräuleinhaus" (u. a. Witwensitz) diente, ist ein zweistöckiger, ursprünglich nur zweiachsiger Traufenbau, dessen Rückwand durch die Stadtmauer gebildet wird. Dendrochronologisch 1456 (Fälldatum des Holzes) datiert, verkörpert es mit seinen teils verblatteten, teils verzapften, überkreuzten Streben bzw. Malkreuzen die Entwicklungsstufe kurz vor dem Bau des Rathauses (1484). 1776 wurde das Haus um eine dritte Zone verlängert. Eine Besonderheit ist der oktogonale, steinerne Treppenturm über dem Kellervorbau, 1588 (datiert) errichtet.

Der rechtwinklig zum Haupthaus stehende Nebenbau bestand bereits um die Mitte des 18. Jahrhunderts und wurde ca. 1780 zum Gerbhaus umgebaut: An einer Luftluke im Dach erkannte man den früheren Lohkäsboden. Im Rahmen der Stadtsanierung wurde 1974/76 nicht nur das Haus verändert. Die Scheune verschwand, und die alte Einfriedungsmauer wurde wegen der Verlegung der Straße nach Westen versetzt. Ein 1734 datiertes Ohrenportal wurde von anderer Stelle in den neuen Mauerzug eingebaut.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen, städtebaulichen und wissenschaftlichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.