Lade Kartenmaterial...
Odenwaldkreis
Sensbachtal
Ober-Sensbach
  • Krähberg 1
Jagdschloss Krähberg
Flur: 9
Flurstück: 2

Schon 795 im "Lorscher Kodex" als "Crawinberk" erwähnt, war der Krähberg südlicher Grenzpunkt von Einhards Mark Michelstadt. Dicht unterhalb der 555 m hohen Bergspitze liegt das Jagdschloss Krähberg, das Graf Albert zu Erbach-Fürstenau 1761-71 errichten ließ, eine regelmäßig angelegte spätbarocke Baugruppe. In der Mitte eines Carrées mit vier quadratischen Pavillons aus verschindeltem Fachwerk mit Mansarddächern, die als Küche, Verwalterhaus und Bedienstetenwohnung dienten, steht das Herrenhaus, ein zweistöckiger Putzbau, ein schlichtes Gebäude, dessen Schmuck in einem Rundbogenportal mit repräsentativem Treppenpodest, Eckquaderung und Segmentbogenfenstern mit Hausteingewänden besteht. Die noblen Proportionen des Gebäudes werden durch den Verlust des Mansarddachs (heute ein Zeltdach) beeinträchtigt. In jüngster Zeit fanden umfangreiche Restaurierungsarbeiten statt.

Zum Schlossbezirk gehören ein bescheidener Wirtschaftshof des 19. Jahrhunderts mit Küchenbau (1823), Stall, Remise (ehemals mit Kapelle), ein 26 m tiefer Ziehbrunnen, ferner ein achteckiges, borkenverkleidetes Teehäuschen, das der Erbacher Architekt Wendt 1813 oberhalb des Schlosses erbaute, sowie das 1841 errichtete Forsthaus "Achtbuchen", ein verschindelter Fachwerkbau mit klassizistisch gestaltetem Zwerchhaus und Halbwalmdach. Außerhalb des Schloßbereichs steht schließlich eine Forstscheune des 18. Jahrhunderts, ein großer Bruchsteinbau mit Eckquaderung und Krüppelwalmdach.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.