Lade Kartenmaterial...
Rheingau-Taunus-Kreis
Aarbergen
Rückertshausen
  • Gesamtanlage Friedrich-Ebert-Straße
Friedrich-Ebert-Str. 14 - 25

Neuanlage und gleichzeitige Erweiterung des Dorfes nach dem großen Brand am 24. August 1857.

Die einheitliche Anlage des Straßenzuges mit einer Brückenverbindung über die Aar zum westlich des Flusses gelegenen ehemaligen Ortskern erfolgte wenig später nach Plänen des Frankfurter Städteplaners Zimmermann. Insbesondere zwischen Aar und Born-/Hintergasse hebt sich die Bebauung deutlich von älteren, unregelmäßigen Dorfstrukturen ab. Merkmale sind die gerade Straßenführung und ungewöhnliche Straßenbreite, gleichgroße Parzellen, exakte Baufluchten sowie ein genormter Hoftypus: Dreiseithöfe mit traufständigem Wohnhaus, zu den Gärten abgeschlossen durch eine Scheunenzeile. Das Straßenbild wird geprägt durch den Wechsel der Wohnhäuser mit meist überdachten Hoftoren, eine aus der Forderung nach Brandwänden entstandenen Anordnung. Den Wohnbauten liegt ein Einheitsplan nach dem im übrigen Kreis ebenfalls verbreiteten "Biedermeier-Typus" zugrunde: großvolumiger Baukörper aus verputztem Fachwerk; fünfachsige Fassade mit Mitteleingang und einläufiger Treppe; zurückliegende Haustür mit Kassettenfüllungen, darüber schmales Oberlicht. Bei Haus Nr. 20 ist die Haustür mit Rautenkassetten sowie das Oberlicht mit rautenförmigen Sprossen erhalten. Zur Gesamtanlage gehören weiterhin die 1859 errichtete Brücke über die Aar sowie die gleichzeitig angelegte und 1905 vervollständigte Lindenallee als Eingang zum Dorf.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.