Lade Kartenmaterial...
Rheingau-Taunus-Kreis
Bad Schwalbach
  • Gesamtanlage Bahnhofstraße
Bahnhofstraße 12 - 34 (Südostseite)

Bahnhofstraße 12-34 (Südostseite)

Wohnhausbebauung der Zeit zwischen 1898 und 1934. Trotz der sich über 30 Jahre dehnenden Bebauungsphase wurde in diesem Abschnitt der Bahnhofstraße eine gewisse Einheitlichkeit beibehalten. Es sollte der repräsentative Anspruch des Ortseinganges vom Bahnhof aus gewahrt werden. Auch die Bahnhofstraße selbst war nach der Entfernung einer "uralten" zweireihigen Ulmenallee 1892 als dreireihige Lindenallee aufgewertet worden, die nicht erhalten ist.

Parzellengrößen, Abstände, Bauflucht und Kubatur der Hauseinheiten differieren nur geringfügig, obwohl unterschiedliche Bautypen (Einzel-, Doppelhäuser, eine Dreiergruppe) realisiert wurden. Materialien, Dachformen und -neigungen harmonieren. Es handelt sich überwiegend um zweigeschossige Putzbauten mit Natursteinsockel (außer dem ältesten Bau Bahnhofstr. 28/30 in Backstein), giebelständig mit Mansarddach oder kubisch mit Walmdach; bei Doppel- und Dreierbauten wird durch Risalite, Zwerchhäuser und Gauben eine Art "Giebelwirkung" erreicht. Die Gruppe Bahnhofstr. 20, 22, 24 von 1906 zeigt einige Jugendstilmerkmale in unterschiedlichem Erhaltungsgrad, etwa die reizvolle Haustür bei Nr. 20. Hinzu kommen schmale Vorgärten mit teils originalen Einfriedungen. Eine Sonderstellung nimmt Bahnhofstr. 12 (ehem. Landwirtschaftsschule, bis 1993 Bauamt) als zurückgesetzter blockhafter Einzelbau von 1926 ein.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.