Lade Kartenmaterial...
Rheingau-Taunus-Kreis
Bad Schwalbach
  • Adolfstraße 145
  • Adolfstraße
Evangelische Martin-Luther-Kirche
Flur: 17
Flurstück: 115/21, 22/114, 23/114

Erste Pfarrkirche, ursprünglich Marienkirche (Turmkreuz mit Lilien), danach Untere ev. Kirche, 1786 lutherische Kirche, seit 1933 Martin-Luther-Kirche. Erbaut 1471 (Datum an der Chorpforte), Turmpforte 1511. Einschiffig, 5/8-Chor mit Strebepfeilern und zweiteiligen Maßwerkfenstern. Westturm mit Spitzhelm und viereckigen Ecktürmchen. Pforten mit Eisenbeschlägen und Stabgewände. In der südlichen Außenwand sieben Grabplatten.

Im Chor Sterngewölbe mit zwei Wappen-Schlusssteinen (Neu-Katzenelnbogen, Alt-Katzenelnbogen mit Württemberg). Wandtabernakel mit zwei Wappen (Löwe, Hirschgeweih), hl. Veronika mit Schweißtuch und zwei Engeln.

Das Schiff 1826-29 umgestaltet. Neu gotische Fenster, klassizistisches Südportal. Dreiseitige Empore um 1829. Kanzel um 1660/70. Taufstein um 1480, achteckig mit Maßwerk, erneuerter Fuß, Sandstein. 17 Holztafeln mit Grisaillemalerei, 1651, Evangelienszenen nach der kleinen Passion von Dürer. Ehrendenkmal Johann Gottfried von Berlichingen († 1588) aus Stein in reicher, feiner Bearbeitung, bez. Jacob Maior, Bildhauer in Mainz. Drei barocke Gedenksteine. Orgel 1846 von Stumm, kürzlich als Ersatz für eine 1770 von Johann Wilhelm Schöler, Bad Ems, gefertigte Orgel auf der ursprünglichen Orgelempore aufgestellt. Der Prospekt der Schöler-Orgel befindet sich jetzt in der Kirche von Heidenrod-Kemel.

Im ehemals als Friedhof genutzten Kirchhof stand seit 1598 die noch vor dem 18. Jh. abgebrochene Schule.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.