Lade Kartenmaterial...
Rheingau-Taunus-Kreis
Idstein
  • Hexenturm (Schloßgasse)
Hexenturm
Flur: 10
Flurstück: 51/1

Ehemaliger Wachtturm, Rest der ehemaligen Burg, in weithin sichtbarer Lage am höchsten Punkt des Felsrückens. Erbaut in drei Phasen: Errichtet um 1170 (d) in Höhe von 11 m, um 1240 (d) Erhöhung auf 20 m, um 1500 Aufsetzen des schlankeren Turmteiles mit Spitzhelm und vier Wichhäuschen, wodurch die charakteristische "Butterfassform" entstand. Vorbau mit Treppenaufgang 1723, gleichzeitig Renovierung unter Entfernung der vier Türmchen, 1767 Aufsetzen des Knopfes mit Kreuz und Fahne, 1810 Ersatz des ursprünglich etwa 25 m hohen Spitzhelmes durch das nur etwa 8 m hohe achtseitige Kegeldach. Drei Geschosse, das untere als nur von oben zugängliches Verlies mit zehnseitigem Klostergewölbe, das oberste als Türmerstube mit gratigem Kuppelgewölbe. Wehrplatte mit Rundbogenfries, der schmalere runde Aufsatzturm ebenfalls mit Rundbogenfries. Der Name Hexenturm stammt aus jüngerer Zeit, da der Turm nicht in Zusammenhang mit den Idsteiner Hexenprozessen des 17. Jh. steht.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.