Lade Kartenmaterial...
Rheingau-Taunus-Kreis
Idstein
  • Schloßgasse
Schloßgarten
Flur: 10
Flurstück: 71/1

Im ehemaligen Burghof südöstlich dem Schloss vorgelagertes, ummauertes Areal in Form eines langgestreckten Rechteckes zwischen den höhenversetzten Abschnitten der oberen und unteren Schlossgasse. Ein Ziergarten ist bereits 1560 belegt, ein achteckiges Gartenhaus entstand 1566 durch Graf Balthasar. Nach seiner Rückkehr aus dem Straßburger Exil ließ Graf Johannes ab 1646 den Garten neu anlegen. Dazu wurde das Felsplateau durch Gewölbe nach Osten erweitert. Bis 1663 entstanden eine Mauereinfassung mit einem Portal, zwei Grotten mit Deckengemälden und Wasserspielen, ein Lusthaus am Südende sowie eine Brunnennische an der Ostseite. Kunstvoll angelegte Beete dienten der Sammlung seltener Pflanzen. Der Zier- und Orangeriegarten wurde bis ins 18. Jh., wenn auch mit Änderungen, beibehalten. Nach Umzug des Fürsten Georg August nach Biebrich wurde das Gelände als Nutzgarten vergeben. Nach einer nochmaligen prächtigen Neuanlage Ende des 18. Jh. blieb das Gelände überwiegend Gemüsegarten bis in die 50er Jahre des 20. Jh. Umgestaltung im historischen Sinn seit 1989.

Die Gewölbe unter dem Garten (18 m lang, 6 m tief) erhalten. Im Südwesten das Untergeschoss des achteckigen Gartenhauses. Ursprünglich ein Zugang von Süden, heute zwei Zugänge von Osten.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.