Lade Kartenmaterial...
Bergstraße
Zwingenberg
  • Bahnhofstraße 25
Bahnhofsempfangsgebäude
Flur: 4
Flurstück: 248/9

Westlich des alten Ortskernes stehender Bahnhof. In der ersten Bauphase 1845/46 wohl nach Plänen Georg Mollers als zweigeschossiger Bau mit Dachreiter an den erhöht liegenden Bahnkörper gestellt, zu einem späteren Zeitpunkt um eineinhalb Geschosse erhöht und nach Süden um zwei niedrigere, stilistisch angepasste Baukörper ergänzt.

Der heutige nördliche Hauptbau dreigeschossig in gelbem Sandstein aufgeführt und durch eine rote Sandsteingliederung mit dominierenden Horizontalgesimsen strukturiert. Der Ursprungsbau mit hohen Rundbogenfenstern, im ergänzten Obergeschoss stehende Fenster mit horizontalen Verdachungen. Im Giebel des Halbgeschosses nach Westen dreiteiliges Fenster mit überhöhter Mitte, nach Osten Paarfenster. Flaches Satteldach, Treppengiebel. Das Hauptportal im sockelartigen Erdgeschoss mit profiliertem Gewände. Die niedrigeren, winkelförmigen Anbauten (Gepäckabfertigung, Güterhalle) mit rundbogig schließenden Öffnungen adäquat ausgeführt. Nördlich, unterhalb des durch eine Einfriedung mit Sandsteinpfosten abgetrennten Gleiskörpers, der umfriedete Garten des ehemaligen Stationsvorstehers.

Das Empfangsgebäude der ehemaligen Rhein-Neckar-Bahn ist vor allem von architektur- und regionalgeschichtlicher Bedeutung.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und technischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.