Lade Kartenmaterial...
Bergstraße
Zwingenberg
  • Darmstädter Straße 24
Flur: 4
Flurstück: 778/16

Für den aus Worms stammenden Apotheker Rudolf Pizzala um 1900 erbaute Villa. Pizzala war Gründer der "Deutschen Milchwerke", die später von dem Chemiker Arthur Sauer übernommen wurden und unter dem Namen "Fissan" Weltruf erlangten. Auch das Wohnhaus Pizzalas wurde von Sauer angekauft und zum Bürohaus des Fissan-Werkes umfunktioniert. Aus diesem Grund erhielt es 1928 eine neue, von Georg Fehleisen entworfene Eingangsgestaltung mit Garderobe.

Das Haus ist ein zweigeschossiger Backsteinbau über Granitsockel, als Abschluss ein Mansardwalmdach; hier kleine Gaupen mit Dreiecksgiebel. Fassadengliederung aus rotem Sandstein, kräftiges Geschossgesims, die Fenster mit profilierten Sandsteingewänden und Dreiecksverdachungen. Nach Osten risalitartiger Wandvorsprung, hier Bogenverdachung. An der Südostecke eingeschossiger Vorbau, nach Westen zweigeschossiger Wintergartenanbau mit bogig schließenden Fensteröffnungen. Der über flache Stufen erreichbare Eingangsbreich in einer verklinkerten Loggia liegend mit einer zweiflügeligen, kunstvoll gestalteten Tür.

Der Garten ist von einem Mäuerchen mit Sandsteinpfosten und Eisenzaun umfriedet, im Garten die auf einem Sockel plazierten Figuren zweier Badender. Diese Gruppe befand sich ursprünglich beim Schwimmbad des "Fissan"-Werkes, aus der Bogenöffnung des Sockels sprudelte das Wasser ins Becken.

Das aufwändig gestaltete Wohnhaus ist von baukünstlerischer, für Zwingenberg aber auch von besonderer ortsgeschichtlicher Bedeutung.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.