Lade Kartenmaterial...
Lahn-Dill-Kreis
Wetzlar
  • Krämerstraße 7
Flur: 14
Flurstück: 354

Das dreigeschossige Fachwerkhaus mit Bruchsteinmauerwerk im Erdgeschoß dürfte im Kern aus dem 16. Jahrhundert stammen. In der Mitte des 18. Jahrhunderts wurde das Gebäude mit einer neuen Fassade versehen, die über eine an bürgerlichen Gebäuden in der Wetzlarer Altstadt sonst kaum noch zu findende Rokoko-Dekoration verfügt. Seit dem 17. Jahrhundert setzte sich die traufständige Bauweise in Wetzlar durch, die man beim Fassadenneubau suggerierte. Dem ursprünglichen Giebel wurde ein weiterer Giebel mit Halbwalm vorgeblendet, den man mit vorgeblendeten Traufen flankierte. Giebel und Blendtraufen wurden mit stark profilierten Gesimsen versehen. Die Rokoko-Fassade wird durch verschiedene Stuckornamente strukturiert. Zwischen einer Eckquaderung spannen sich profilierte Gesimse zwischen den Geschossen, deren Übergänge in die Quaderung mit Rocaillen betont wurden. Alle Fenster des ersten Obergeschosses sind mit Blütengirlanden bekrönt, diejenigen des zweiten Obergeschosses mit Rocaillen. In der Fassadenmitte wurde eine asymmetrische Kartusche stuckiert, die sich über einem Spruchband mit der Inschrift "Zur weisen Lilie" erhebt. Sie beginnt optisch hinter dem Gesims vom ersten Obergeschoss, wölbt sich darüber und ist mit üppigem Rankenwerk flankiert.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.