Lade Kartenmaterial...
Bergstraße
Zwingenberg
  • Orbisstraße (bei 23)
Denkmalanlage
Flur: 3
Flurstück: 86/5, 86/6

Kleine Grünanlage am Hang der Orbishöhe (am Ende der Orbisstraße), mit zwei Denkmälern. Das kleinere Ehrenmal für die Gefallenen des deutsch-französischen Krieges 1870/71 stand ursprünglich auf dem Löwenplatz und wurde am 2. September 1895 durch den "Kriegerverein Zwingenberg" eingeweiht. Es handelt sich um ein dreiteiliges Objekt mit Basis, Mittelteil und hellem Obeliskenaufsatz, das auf einem getreppten Sockel steht. Am Mittelteil schwarze Granitplatten mit den Namen der Gefallenen sowie der Inschrift: "Dem Andenken an die Kampfgenossen des Feldzugs 1870/71 aus unserer Stadt, das dankbare Zwingenberg." Am Obelisk Wappenschild mit dem schwerttragenden großherzoglich-hessischen Löwen, die ursprüngliche Bekrönung, die aus einem metallenem Reichsadler bestand, heute verloren.

Oberhalb dieses Ehrenmals das wuchtige Granitdenkmal, das 1932/33 auf einer kreisförmigen Terrasse mit schlichtem Eisengeländer am oberen, erhöhten Ende der mit einem Granitmäuerchen umfriedeten Grünanlage errichtet wurde. Als Blickpunkt von unten besteht es aus einem querrechteckigen, abgefasten Block, der sich nach oben verjüngt und von dem Motiv des Eisernen Kreuzes bekrönt wird. Nach Westen eine quadratische Steintafel mit der geringfügig geänderten Beschriftung: "Denket der Toten der Kriege". Auf der Ostseite die Daten "1914-1918" und "1939-1945".

Beide Denkmäler sind für Zwingenberg von besonderer geschichtlicher Bedeutung.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.