Lade Kartenmaterial...
Lahn-Dill-Kreis
Wetzlar
  • Nauborner Straße 25
  • Nauborner Straße 27
Flur: 13
Flurstück: 740/78, 78/2

Das zweigeschossige, traufständige Doppelwohnhaus wurde im Jahre 1905 durch den Bauunternehmer Friedrich Schneider errichtet. Beide Häuser erheben sich über einem durchlaufenden Bruchsteinsockel und verfügen über ein gemeinsames, von einer Brandmauer getrenntes Mansarddach mit steilem Mansardgeschoss. Die schlichtere der beiden Gebäudehälften (Nr. 25) zeigt sich heute in einer hellen Putzoptik, die nur durch unterschiedlich lange und breite Ziegelbänder gegliedert ist. Ein auf der linken Gebäudseite angeordneter Risalit wird bis in das Mansardgeschoss fortgeführt und von einem steilen, verschieferten Dreiecksgiebel abgeschlossen, dem ein halbrunder Giebel mit kleinem Zwerchhaus vorgeblendet ist. Die aufwendiger dekorierte Gebäudehälfte (Nr. 27) verfügt über vergleichbare Ziegelbänder, die zum Teil beide Gebäudehälften optisch verbinden. Daneben finden sich aber insbesondere im Bereich des an der rechten Gebäudeseite angeordneten Risalits unterschiedliche Schmuckformen. Flache Pilaster, die im zweiten Obergeschoss genutet sind, flankieren die Zwillingsfenster, die im ersten Obergeschoss mittels einer Blattmaske mit Blattwerk im Brüstungsbereich optisch zusammengefasst werden und im zweiten Obergeschoss über Brüstungsfelder mit regelmäßigem Blattwerk verfügen. Das spitzbogige Fenster im Giebel wird durch Blattwerk bekrönt, aus dem eine strahlenförmige Nutung entspringt. Die Fenster der linken Fensterachse sind mit volutenbesetzten Laibungen mit einer Vielzahl Guttae versehen.


Kulturdenkmal aus künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.