Lade Kartenmaterial...
Bergstraße
Heppenheim
  • Darmstädter Straße 133
  • Im Landberg
Staatsweingut Rebmuttergarten
Flur: 7
Flurstück: 500/1, 552/1

Weiträumige Weingutanlage nördlich Heppenheims, angelegt 1927/28 inmitten der Weinberge als staatliche Rebzuchtanlage im Rahmen der Bekämpfung der Reblauskrankheit, seit den siebziger Jahren als Hessisches Staatsweingut geführt. In der Konzeption besteht die Anlage aus dem beherrschenden, zur Landstraße orientierten Verwaltungsgebäude, das von unterschiedlich weit entfernten, offenen Pavillons gerahmt wird, einem die östliche Anhöhe markierenden Weinbergshäuschen und dem von einem weitgehend regelmäßigen Wegenetz durchzogenen Weinbergsgelände.

Das Verwaltungsgebäude ist ein typischer Putzbau der zwanziger Jahre, zweigeschossig mit aufgeschobenem Walmdach und straßenseitig gerundeten Gebäudekanten, zwischen denen ein Balkon auf Sandsteinstützen eingespannt ist. Die Fenster mit gelben Sandsteingewänden und Klappläden. Unterhalb der weit vorkragenden Traufe Schriftzug "Hessischer Rebmuttergarten". Zur Straße im Dach dreiachsige, einfach getreppte Gaupe mit dem hessischen Löwenwappen. Rückwärtig sowie nach Süden kleinere Gaupen, ebenfalls mit getreppten Abschlüssen.

Die Pavillons sind durch einen Staketenzaun auf einer hohen Stützmauer mit dem Hauptgebäude verbunden, der südliche besteht aus acht über quadratischem Grundriss sich erhebende Stützen mit stufiger Kapitellbildung, die ein weit auskragendes Dach mit vierseitigem Spitzhelm tragen. Der nördliche Pavillon ist dagegen fünfseitig, seine Stützen sind im Schnitt rautenförmig, das entsprechend fünfseitige Dach ebenfalls mit Spitzhelm. Die Pavillons waren ursprünglich mit Tischen und Bänken ausgestattet. Diametral gegenüber dem Hauptgebäude, in der das Weinbergsgelände durchschneidenden, ansteigenden Hauptachse nach Osten, steht das Weinbergshäuschen, ein kleiner, eingeschossiger Bau mit steilem Satteldach und holzverkleidetem Giebel, der eine stilisierte aufgehende Sonne zeigt. Der Eingang befindet sich in einer Loggia mit Sandsteinstützen, die wieder im Kapitellbereich gestuft sind. Die Hauptwege zwischen den Gebäuden und im Weinbergsgelände sind gepflastert. Seitlich des südlichen Pavillons Einfahrt mit schlichten Sandsteinpfeilern und Gittertor.

Das sorgsam in die Landschaft eingebettete Staatsweingut Hessischer Rebmuttergarten stellt eine künstlerisch anspruchsvoll gestaltete Sachgesamtheit dar, die vor allem Zeugnis ablegt für die hohe Weinbaukultur an der Bergstraße.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.