Lade Kartenmaterial...
Bergstraße
Heppenheim
Igelsbach
  • Igelsbachstraße 5
Friedhof
Flur: 1
Flurstück: 38/5

Östlich von Mittershausen, beim Kappesacker auf Igelsbacher Gemarkung gelegener Friedhof, 1897 angelegt. Das Gelände ist auf drei Seiten von einer ca. 1,50 Meter hohen Feldsteinmauer umgeben, die eine Abdeckung aus Biberschwanzziegel trägt. Nordwestlich das zweiflügelige Eisentor zwischen Granitpfosten mit zinnenartiger Bekrönung und der Jahreszahl 1897. Auf dem Friedhof fast nur jüngere Grabmäler, darunter fünf Grabstickel von Personen des evangelisch-reformierten Glaubens: Es handelt sich jeweils um schlichte, weiß gefasste Holzbretter, versehen mit einer Giebelverdachung, die eine geschnitzte Ornamentik trägt. Auf dem Brett Namen und Todesjahr, im oberen Bereich, einheitlich gestaltet, eine stilisierte, dreiblütige Blume in einem Topf. Die Tradition dieser Stickel wird vereinzelt noch fortgeführt.

Aufgereiht an der südwestlichen Friedhofsmauer fünf alte Grabmäler:

1. Grabmal für Familie Vetter, errichtet 1904. Schwarzer, polierter Granitblock mit klassizistischem Akroterienabschluss.

2. Grabmal für Michael Höfle, ein gelber Sandsteinblock mit zentraler, schwarzer Inschriftplatte, rahmenden Säulen, Feston und reich geschmücktem Satteldachgiebel, geschaffen um 1904.

3. Grabmal für Familie Bechtel, errichtet 1909; polierte Granitplatte mit rahmenden Rundstützen und Akroterienabschluss.

4. Grabmal Familie Wolf: schlichter, polierter Granitblock mit den Namen der Verstorbenen innerhalb rundbogig geschlossener Felder, als Abschluss ein Granitkreuz.

5. Grabmal Familie Gehron, errichtet wohl 1925/26: ein schwarzes Granitgrabmal mit betontem Mittelteil und niedrigen Seitenteilen, außerdem zurückhaltende Ornamentik.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.