Lade Kartenmaterial...
Bergstraße
Heppenheim
  • Graf-von-Galen-Straße 12
Ehem. Rentamt (Finanzamt)
Flur: 21
Flurstück: 61/1

Straßenraumprägender Bau an der Ecke zur Karl-Marx-Straße, erbaut 1906 durch das Großherzogliche Hochbauamt für die Finanzverwaltung, heute hier Kreisbibliothek. Der Putzbau ist eingeschossig mit hohem Mansardkrüppelwalmdach, nach Norden ein Risalit mit Satteldach, an der Südseite breite Schleppgaupe. Gegliedert ist das Gebäude durch gequaderte Kantenlisenen in gelbem Sandstein, aus dem auch der Sockel und die Gewände bestehen. Giebelseitig ist eine zweiläufige Treppe mit schönem Eisengeländer vorgelagert, das barockisierende Portal mit Ohrengewänden und zweiflügeliger Eichentür wird von einer Kartusche mit rahmenden Festons bekrönt; hier Hinweis auf die Bauzeit. Im Giebel eine gekoppelte Fensterreihe, darüber Stuckornamentik mit dem bekrönten hessischen Löwenwappen sowie reicher Feston- und Bandelwerkornamentik. Die Ornamentik ebenfalls auf die hölzernen Klappläden der Fenster gemalt. Im Innern schönes Holztreppenhaus, hier die Fenster mit farbigen Gläsern (Festonschmuck). Vor dem Ostgiebel Terrasse mit Treppenanlage. Kleine Wagenremise mit Satteldach. Die Einfriedung bestehend aus einem Sandsteinmäuerchen mit Staketenzaun.

Der repräsentative Bau des ehemaligen Rentamtes lässt sich stilistisch wohl am ehesten als gemäßigter wilhelminischer Barock umschreiben, wie er vergleichbar auch bei der gegenüberliegenden Villa Schüssel (Karl-Marx-Straße 8) in Erscheinung tritt. Vor allem durch eine fast biedermeierlich anmutende Zurückhaltung und durch spielerische Auflockerung von Fassade und Dach bildet er zu den umgebenden Villen keineswegs einen krassen Gegensatz, sondern eher eine malerische Ergänzung.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.