Lade Kartenmaterial...
Wetterau
Ortenberg
  • Der Schloßberg
  • Am Mühltor
  • Am Mühltor 1
  • Am Mühltor 2
  • Burgstraße
  • Burgstraße 4
  • Burgstraße 6
  • Burgstraße 10
  • Kasinostraße
  • Kasinostraße 13
  • Lauterbacher Straße 1
  • Philipp-Glenz-Straße 6
  • Schloßplatz 13
  • Schloßplatz 15
  • Turmstraße
  • Turmstraße 7
  • Untergasse 2
  • Untergasse 20
Befestigung
Flur: 1
Flurstück: 167, 169, 173/1, 178, 183, 184, 192/4, 204, 205/4, 206/1, 207, 211, 213/2, 258, 260, 264, 265, 40, 54, 55, 56/1, 57

1266 wird Ortenberg als Stadt bezeichnet, das Siegel aus dem gleichen Jahr hat als Zeichen eine Pforte mit Mauern und Zinnen, Hauptturm und zwei Seitentürmen. Der festungsbaugeschichtlich bedeutende Turm der Oberpforte ist aus stilistischen Gründen in die 2. Hälfte des 13. Jhs. zu setzen.

Man kann davon ausgehen, daß Ortenberg zu dieser Zeit völlig befestigt und mit einem Doppelgraben umgeben war. Es existieren heute noch neben der Oberpforte der runde Gefängnisturm innerhalb des Zuges der in Teilen gut erhaltenen südlichen Stadtmauer. An der Nordostecke ist ein viereckiger Turm erhalten. Über weite Bereiche ist die Stadtmauer sichtbar, z. T. auch eingebaut erhalten. Neben der Oberpforte gab es noch die Niederpforte bzw. das Mühltor im Westen und die Niederpforte im Süden. Es handelt sich hier um eine der frühesten, gut erhaltenen Stadtbefestigungen in Hessen.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.