Lade Kartenmaterial...
Wetterau
Bad Nauheim
  • Friedrichstraße 3
Rathaus
Flur: 1
Flurstück: 1/6

Das Nauheimer Rathaus hat eine wechselvolle Baugeschichte. Östlich der „Burgscheune" wurde es 1869 erbaut und ursprünglich als Schule genutzt. Nach der Einweihung eines weiteren neuen Schulhauses südlich der Wilhelmskirche erfolgte 1902 die Umnutzung zur Apotheke. Sie währte bis 1910, als die Apotheke in unmittelbarer Nachbarschaft einen eigenen Neubau erhielt. 1910 erfolgte der Einzug der Stadtverwaltung, die bis heute hier ihren Dienstort hat.

Das Gebäude ist ein seltenes Relikt aus der Frühphase der Nauheimer Stadtentwicklung. Die gekuppelten Fenster, im Erdgeschoß jeweils in einer von Stichbogen abgeschlossenen Blendnische, sowie die Lisenen kennzeichnen eine einfache Bauweise, wie sie um die Mitte des 19. Jahrhunderts gebräuchlich war.

Die heute im Stadtbild dominierende Stellung des Rathauses am westlichen Ende der Stresemannstraße geht auf die 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zurück. Zu dieser Zeit wurde eine ältere Schule bei der Reinhardskirche abgebrochen. Das eröffnete die Möglichkeit, die von der Kurstraße kommende Stresemannstraße bis zum Burgareal durchzuführen. Das Straßengeviert nördlich des Nauheimer Dorfkerns war damit vervollständigt und das damals noch als Schule genutzte Gebäude von 1869 in stärkerem Maße in das Stadtgefüge integriert.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.