Lade Kartenmaterial...
Wetterau
Bad Nauheim
  • Gabelsbergerstraße 24
Flur: 9
Flurstück: 361/3

Zweigeschossiges freistehendes Wohnhaus, dessen Raumprogramm für eine alleinstehende ältere Dame ausgelegt war; das Erdgeschoß diente vornehmlich Nebenräumen, das Obergeschoß dem Wohnen und Schlafen. Das Gebäude wurde Ende der 1950er Jahre von dem in Nauheim ansässigen Architekten Johannes Peter Hölzinger, der in Werkgemeinschaft mit Goepfert einen sehr individuellen Beitrag zur jüngeren Architekturgeschichte geleistet hat, entworfen und Anfang der 1960er Jahre realisiert. Unübersehbar beeinflußte das Spätwerk Le Corbusiers mit seiner elementaren Plastizität den Entwurf für Gabelsbergerstraße 24. Unabhängig von der Rezeption eines Vorbildes ist die spezifische Ausprägung eines in einen Straßenraum eingebundenen Hauses gelungen. Die geschlossene Straßenseite nach Norden kontrastiert mit der Südseite, die sich zu einem Gartenhof öffnet. Die schon angesprochene elementare Plastizität primärer Körper, die Reduktion der Ansichtsflächen auf ein Zusammenwirken abstrahierender Flächen geben dem Entwurf einen Platz in der Entwicklungslinie der Moderne im 20. Jahrhundert. Trotz einer Dynamisierung der Gesamtform etwa durch den vorgestellten Treppenturm auf der Straßenseite oder die ausgreifenden Mauerscheiben des Erdgeschosses liegt dem Baukörper die Vorstellung eines in sich geschlossenen Objektes zugrunde. Die Spannung zwischen der Isolation der Einzelelemente und der Einheitlichkeit der Gesamtkomposition begründet den künstlerischen Rang des Gebäudes.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.