Lade Kartenmaterial...
Wetterau
Bad Nauheim
  • Parkstraße 1
  • Parkstraße
Beneke-Brunnen
Flur: 2
Flurstück: 7/6, 8/8

1910 nach einem Entwurf von Heinrich Jobst aus Darmstadt in Kalkstein errichtet, der Bildhauer Jobst steuerte auch wesentliche Teile zum plastischen Bauschmuck des Sprudelshofs bei. Der Brunnen ist dem Andenken an Friedrich Wilhelm Beneke gewidmet, der 1857 als erster in das Amt des Brunnenarztes eingesetzt wurde und wichtige Beiträge zur Erforschung der Heilkraft der Nauheimer Solequellen leistete (Inschrift in dem achteckig gefaßten Brunnenbekenrand). Der Brunnenschaft in der Mitte des Beckens besteht aus einer Folge von sich nach oben allmählich verjüngenden Wulsten und Reliefzonen, die unter anderem auch ein bronzenes Bildnis von Beneke enthalten. Der sehr plastisch durchgebildete Schaft wird von einer Statue der Hygieia bekrönt, der griechischen Göttin der Gesundheit. Die optische Wirkung des geschichtlich und künstlerisch wertvollen Brunnens im heutigen Stadtbild ist durch die Lage vor der südlichen Schmalseite des jüngeren Kerkhoff-Instituts, die nicht als Schauseite angelegt wurde, beeinträchtigt.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.