Lade Kartenmaterial...
Wetterau
Bad Nauheim
  • Nördlicher Park 11
Ehem. Balneologisches Institut
Flur: 2
Flurstück: 16/2

In der 2. Hälfte der 1920er Jahre wurde in Bad Nauheim ein an die Universität Gießen angeschlossenes wissenschaftliches Institut gegründet, an dem vornehmlich die medizinische Wirkungsweise von Bädern untersucht wurde. Den Entwurf für einen erforderlichen Neubau besorgte 1927 der Architekt Metzger für das Friedberger staatliche Hochbauamt. Offenbar ließ sich der Architekt von dem Bauplatz unmittelbar vor dem Nordflügel des Sprudelhofes zu einer zumindest im Äußeren neubarocken Gestaltung inspirieren.

Die Institutsräume sind im Erd- und Dachgeschoß in zwei Flügeln l-förmig angeordnet. Sie umgeben einen zweigeschossigen Rundbau im Schnittpunkt der beiden Flügel, der sich auf der Binnenseite des Baukomplexes auch im Äußeren abzeichnet. Der Rundbau ist geschoßweise getrennt, fungiert jeweils als „Wartehalle" für die umliegenden Räume. Etwas mühevoll ist er im Obergeschoß nur über die Treppen an den äußeren Stirnseiten der beiden Gebäudeflügel zu erreichen. Das balneologische Institut ist ein Beispiel für das an traditionellen Formen festhaltende Bauen während der 1920er Jahre. Wie schon angedeutet, mag die Rücksichtnahme auf den benachbarten Sprudelhof hierfür das ausschlaggebende Motiv gewesen sein.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.