Lade Kartenmaterial...
Wetterau
Bad Vilbel
  • Bahnhofsplatz 8
  • Dieselstraße 15
  • Dieselstraße 17
Bahnhof-Empfangsgebäude von 1907 mit Lagerhallen
Flur: 1
Flurstück: 702/20, 702/21

Nördlich des historischen Ortskerns von Vilbel gelegener Bahnhof, der 1907 zusammen mit der Nebenstrecke Vilbel-Heldenbergen in Betrieb genommen wurde; der weiter südlich gelegene Bahnhof aus der Entstehungszeit der Main-Weser-Bahn wurde vorübergehend stillgelegt (bis 1924), nach seiner Zerstörung während des 2. Weltkrieges besteht er heute noch in Gestalt eines kleinen Haltepunktes (Bad Vilbel-Süd).

Am Bahnhofs-Neubau von 1907 überlagern sich, charakteristisch für die Entstehungszeit, Stilelemente des Neu-Barock und des Jugendstils. Die bewegt gegliederte Baumasse wird in der östlichen Hauptansicht von der risalitartig hervortretenden Eingangshalle mit Frontispiz dominiert. Der zwischenzeitlich erfolgte Verlust ihres äußeren Bauschmuckes ist zwar zu bedauern, beeinträchtigt aber ihre gestalterische Wirkung nicht entscheidend. Im Gebäudeinneren schließen sich der Wartehalle südlich die ursprünglich nach Fahrklassen getrennten Wartezonen an, nördlich Diensträume. Das Obergeschoß des zweigeschossigen nördlichen Gebäudeabschnitts war für eine Dienstwohnung vorgesehen.

Etwas weiter nördlich vom Empfangsgebäude entstanden zeitgleich zwei Gebäude zur Aufbewahrung von Gepäck und Lagergut, als notwendiger Bestandteil des Bahnhofs werden sie in den Denkmalschutz einbezogen.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.