Lade Kartenmaterial...
Lahn-Dill-Kreis
Solms
Oberbiel-Ortsteil Altenberg
  • Altenberg 1
Herrenhaus
Flur: 3
Flurstück: 44/1

Außerhalb der Konventsgebäude liegt das Priorhaus, auch als Herrenhaus oder Fremdenbau bezeichnet, das demnach den Gästen bzw. dem Prior als männlichem Betreuer des Nonnenklosters zur Verfügung stand. Der trotz zahlreicher Bauphasen recht einheitlich wirkende Bau weist seine ältesten, mittelalterlichen Teile in dem massiven Erdgeschossbereich mit erneuerten Kreuzstockfenstern auf. Wohl im frühen 19. Jahrhundert um ein Fachwerkgeschoss erhöht, ist er mit dem nördlichen, zweigeschossigen Fachwerkbau des 18. Jahrhunderts unter einem Krüppelwalmdach zusammengefasst. Die eingeschossige Erweiterung nach Norden, zwei Eingangsvorbauten sowie der Gartensaal nach Süden kamen bis zum frühen 20. Jahrhundert hinzu. Über dem östlichen Eingang 1758 datiertes Wappenschild der Meisterin Catharina von Schleifras, wohl aus einem anderen Zusammenhang hierher versetzt. Das Innere wird im wesentlichen durch eine Umbauphase 1910 bestimmt, als vermutlich auch der zweischiffige, über zwei Säulen gewölbte Saal im massiven Teil des Hauses tief greifend renoviert wurde. Der als Küche bzw. als Herrenrefektorium bezeichnete und wohl bis in die Frühgotik zurückreichende Raum erhielt unter dem Braunfelser Baurat Carl Seiler u.a. eine kleine Eingangsloggia und eine Ausmalung, die noch in Resten sichtbar ist. In den Raum vorspringend ein polygonaler Treppenturm mit der Jahreszahl 1727. Veränderungen durch moderne Umbauten.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.