Lade Kartenmaterial...
Main-Taunus-Kreis
Bad Soden
  • Freiherr-vom-Stein-Straße 8
Katholische Kirche St. Katharina
Flur: 4
Flurstück: 12/92

Die katholische Kirche St. Katharina entstand nach einem Vorgängerbau von 1862, einer an der Parkstraße in der Nähe des Kurparks gelegenen, 1904/05 erweiterten Kapelle, die nach Beschädigung im Zweiten Weltkrieg abgebrochen wurde, 1955-57 nach Plänen des Architekten Paul Johannbroer. Stiftung des Neubaus 1955 durch Geheimrat Baginski.

Die moderne Hallenkirche, in Bruchstein und Stahlbeton errichtet, besitzt eine freitragende Dachkonstruktion mit Satteldach. Ihr Portal ist in dominierender Weise von einer rundbogigen, leicht vorgezogenen Betonrahmung mit Buntverglasung mit Szenen des Alten und Neuen Testaments umgeben.

Freistehender Glockenturm aus Stahlbeton in eigenwillig geschwellter, nach oben verjüngter Form mit langgezogener Metallspitze.

Der Innenraum ist segmentbogig mit einer Holzdecke überspannt und von unter dem Dachansatz um Seitenwände und Apsis umlaufenden Fensterbändern belichtet. Architektonische Einbindung der geteilten Orgel am Chor.

Ausstattung des Haupt- und der beiden Seitenaltäre mit figürlichen Mosaiken von 1957; weitere Ausstattungsstücke des 19. Jahrhunderts aus dem Vorgängerbau, so das Altarbild der Hl. Katharina, 1864 von Blittersdorff.

Künstlerische Bedeutung als architektonische Leistung der fünfziger Jahre, geschichtliche Bedeutung als jüngstes Werk der katholischen Bautradition Bad Sodens.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.