Lade Kartenmaterial...
Main-Taunus-Kreis
Eppstein
  • Cuntzstraße 21
Villa Bienberg
Flur: 3
Flurstück: 596/2

Sogenannte Villa Bienberg, Haupt- und Nebengebäude in großem Garten mit altem Baumbestand, in den 1880er Jahren errichtet.

Die Funktionsteilung von Haupt- und Nebengebäude (ehemals Remise) an der architektonischen Gestaltung der Baukörper klar ablesbar.

Hauptgebäude in verfeinerten Formen, die Eingangsseite des eingeschossigen Kubus mit Sockelgeschoss und hohem Mansarddach ursprünglich streng symmetrisch aufgebaut, rückseitig asymmetrisch zwei Türmchen verschiedener Größe angefügt. Belangloser, eingeschossiger Flachdachanbau von 1930, dreigeschossiger Treppenhausanbau erst 1978.

Axiale Gliederung des einstöckigen, verputzten Baukörpers mit Sockelgeschoss und steilem Mansarddach durch einen leicht vortretenden Mittelrisalit; hier der Eingang mit verziertem, profiliertem Sandsteingewände, darüber drei schmale rechteckige Fenster. Profilierte Rahmungen der Fenster, Gauben mit segmentbogigen Verdachungen. Rückseitig zweigeschossiges Türmchen mit Walmdach und zwei Zierspitzen, dessen Holzkonstruktion als Altan in venezianischem Stil mit zweistöckigen Arkaden auf dünnen Säulen und geschnitzten Zierbrettern fortgesetzt ist.

Straßenseitig ehemalige Remise, blockhafter, zweigeschossiger Bau mit einstöckigem Anbau, dieser wie das Erdgeschoss in Bruchsteinmauerwerk mit Diamantquaderung der Ecken und Fenstergewände. Obergeschoss Ziegelmauerwerk mit Eckrustika, umlaufende Werksteingesimse, profilierte Fensterverdachungen, verbretterter Giebel, flaches Satteldach.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.