Lade Kartenmaterial...
Main-Taunus-Kreis
Flörsheim
Weilbach
  • Gesamtanlage Weilbach

Die Gesamtanlage des Dorfes Weilbach erstreckt sich nordwestlich der Kirche. Sie umfasst den alten Ortskern sowie die Schlossanlage mit dem zugehörigen Grünzug der Weilbachaue Burggewann und nördlich vorgelagerten Wiesen, welcher die Ungestörtheit der Schlossanlage und der Nordwestansicht Weilbachs gewährleistet.

Anfangs- und Endpunkt der Gesamtanlage an der Durchgangsstraße, der Frankfurter Straße, sind durch das Fachwerkhaus der alten Schule, Schloßstraße 1, und den Baukomplex "Zum Schwan" mit der Nepomukfigur am Weilbach gekennzeichnet. Der Ortskern ist charakterisiert durch eine dichte Hofreitenstruktur mit giebelständigen - seltener auch traufständigen - Wohnhäusern an der Straße und traufständigen Scheunenbauten im Hofbereich. Die Fachwerkrähmbauten sind vielfach verputzt oder verkleidet, jedoch im übrigen meist wenig verändert; Satteldächer z.T. noch mit alter Biberschwanzziegeldeckung. Teilweise sind die typischen Torüberdachungen erhalten.

Seinen besonderen Reiz erhält der Ortskern durch den streckenweise noch offenliegenden Lauf des Weilbachs. Die Ausbuchtung der Gesamtanlage südlich des Bachlaufs zwischen Linsenberg und Erbsenberg ist Rest des mittelalterlichen Ortsgrundrisses. Von der Ortsumwehrung haben sich Teile nördlich der Trompelgasse und südöstlich der Kirche erhalten.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.