Lade Kartenmaterial...
Main-Taunus-Kreis
Hattersheim
  • Hauptstraße 22
  • Erbsengasse 3
Katholische Pfarrkirche St. Martin
Flur: 10
Flurstück: 49/1, 51, 52

Errichtet 1914/15 von Prof. Ludwig Becker in Jugendstilformen unter Einbeziehung der Vorgängerkirche aus dem Jahre 1747. Von dieser der dreiseitig geschlossene Chor im Nordosten, Sandstein-Türgewände mit Datierung im Keilstein, Segmentbogenfenster und Dachreiter mit geschweifter Haube erhalten. Die Werksteine der alten Kirche sind roter, die der neuen gelber Sandstein. Chor der neuen Kirche nach Westen gerichtet, seitlich versetzter Turm mit Drillingsfenstern und langgestreckter geschweifter Haube, an den Ecken unter der Traufe acht Heiligenfiguren. Verputzter Außenbau mit Rundbogenfenstern, Gliederungs- und Zierelemente in Sandstein. Im Osten Eingangsvorbau mit Wimperg, darüber große Fensterrose. Verwendung romanisierender Formen in Verbindung mit der unverkennbar dekorativen Auffassung des Jugendstils. Auch der Innenraum der Pseudobasilika stilrein erhalten. Mittelschiff von drei Jochen mit weiter Pfeilerstellung, im Aufriss ohne Obergaden, mit durchlaufender Tonne. Ausmalung aller Gewölbe, im Mittelschiff Kassetten, in den Seitenschiffen Heiligenfiguren und Akanthusranken. Halbrund geschlossener Chor mit Unterkapelle und seitliche Apsiden jeweils mit plastischer Ausstattung der Altäre, die der Architektur eingefügt ist. Klassizistische Kanzel um 1800 aus Marxheim, auf dem Deckel Hl. Michael; Pietà, Holz, von Joh. Georg Bitterich (1724-1789); Taufstein 15. Jahrhundert. Außen am alten Chor stehende Muttergottes, Anfang 16. Jahrhundert (Kopie, Original im Chor) und Kruzifix 1783.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.