Lade Kartenmaterial...
Bergstraße
Bensheim
  • Ernst-Ludwig-Straße 25
Landhaus Heinrich Metzendorf
Flur: 16
Flurstück: 14/1, 14/2

Für sich und seine Familie gebautes Wohnhaus des für die Zeit um 1900 an der Bergstraße bedeutendsten Architekten Heinrich Metzendorf. Im typischen, eigenständig entwickelten Landhausstil errichtet. Giebelständiger Bau, eingeschossig über hohem Sockelgeschoss und mit rotem, unverputztem Sandsteinmauerwerk; auffallend die unregelmäßige, weiße Verfugung. Steiles Walmdach mit Biberschwanzdeckung, an der Giebelseite zentraler Eingang, darüber verschindelter Erker auf hölzernen Konsolen sowie - als optische Verlängerung wirkend - im Walm Zwerchhaus mit Satteldach. Nach Süden großes Zwerchhaus, nördlich Anbau von 1904 mit rundbogigem Abschluss und steilem, an den Kanten von Holzstützen abgefangenem Mansarddach. Rückwärtig pultverdachte, geschlossene Veranda, darüber kleine Loggia mit Rundstützen. Einzelne Sandsteinelemente mit uneinheitlicher vom Jugendstil beeinflusster Ornamentik. Zum Eingang schöne Treppenanlage, hier alte Lampe auf Steinkugel. Im Innern des Hauses wesentliche Teile der alten Ausstattung (Vertäfelung, Mobiliar) noch erhalten.

Entlang der Straße die für Metzendorf typische Einfriedung bestehend aus einem Sandsteinmäuerchen mit Pfosten und Staketenzaun. Als Eingangsportal zwei Vierkantpfosten mit breitem Sturz in Sandstein, steinmetzmäßig aufwändig bearbeitet mit Diamantierung und Spiralornamentik. In der Mitte der Name "Heinrich Metzendorf" und die Jahreszahl "1902".

Das geradezu pittoresk gestaltete Wohnhaus ist samt seiner Ausstattung seit der Erbauungszeit weitgehend unverändert auf uns überkommen, als ehemaliges Wohnhaus und Büro des renommierten Architekten ist es von besonderem kultur- und regionalgeschichtlichem Wert.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen, städtebaulichen und wissenschaftlichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.