Lade Kartenmaterial...
Main-Taunus-Kreis
Hochheim am Main
Massenheim
  • Wickerbachmühle 3
Ottmühle
Flur: 25
Flurstück: 21/2

Die Ottmühle, auch "Wickerbachmühle" oder "Pinkelmühle" genannt, liegt in Einzellage südwestlich des Ortes im Tal der Wicker. Von der Anlage ist heute nur noch das Mühlengebäude erhalten. Ein Vorgängerbau ist archivalisch für das Jahr 1595 belegt. Über dem Keller des ehemaligen Kelterhauses, der inschriftlich 1732 datiert, steht ein Wohnhaus aus dem Jahre 1921. Das dreizonige, zweigeschossige Mühlengebäude (heute saniert), das 1694 errichtet wurde, weist einige architektonische Besonderheiten auf. Das Erdgeschoss besteht auf drei Seiten aus einer Bruchsteinmauer mit Fensterlaibungen aus Sandstein, auf der vierten, zum Ort weisenden Schauseite aus Fachwerk. Das Obergeschoss besteht vollständig aus Fachwerk und zeigt an seiner Schauseite reiches Zierfachwerk mit Mann-Figuren, Profilen in Rähm und Schwelle sowie geflochtenen Rauten in den Brüstungsfeldern. Das Dach ist auf beiden Seiten abgewalmt. Die Lasten werden durch Hängesäulen aufgenommen und über liegende Stuhlgerüste auf die Außenwände abgeleitet. Im Erdgeschoss erstreckt sich der ehemalige Mühlenraum über zwei Zonen mit späteren Unterzügen auf profilierten Rundsäulen. Unter der mittleren Zone liegt ein gewölbter Keller. Der ehemalige Mühlenkeller befindet sich unter der südwestlichen Zone. Hier finden sich in Fundamentsockeln und einem Antriebsrad die einzigen erhaltenen Reste der Mühleneinrichtung.

Das Mühlengebäude und der 1732 datierte Keller sind Kulturdenkmal aus geschichtlichen und baukünstlerischen Gründen.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.