Lade Kartenmaterial...
Main-Taunus-Kreis
Kelkheim
Fischbach
  • Fischbacher Kirchgasse 11
Katholische Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Trinitatis
Flur: 15
Flurstück: 145/1

1780/81 anstelle einer kleineren Pfarrkirche des 17. Jahrhunderts errichtet. Geosteter Saalbau mit dreiseitigem Chorschluss, oktogonalem Haubendachreiter und schmalen Rundbogenfenstern als einzigem Gliederungselement der verputzten Wände.

Im Inneren schlichter Saal mit flacher Decke, Voute und Stuckfeldern.

Westliche Orgelempore auf Holzsäulen; im Chor ausdrucksstarke Kreuzigungsgruppe, 1728-30 von Cornelius Andreas Donett für den Hochaltar der ehemaligen Kapuzinerkirche in Frankfurt/M. geschaffen. Zwei Beichtstühle der Bauzeit, Orgel 1781-83 von Joh. Andreas Mahr.

Plastiken einer Immaculata und eines Hl. Matthäus, Holz, gefasst, Mitte 18. Jahrhundert.

In der 1954/55 angebauten Seitenkapelle ein Glasgemälde des Hl. Antonius, Ende 14. Jahrhundert, Maria-Himmelfahrts-Relief von 1717 aus der 1830 abgebrochenen Gimbacher Wallfahrtskapelle.

Außerdem der sogenannte Roteldisstein, ein frühchristlicher Inschriftgrabstein vom ehemaligen Kirchhof der Gimbacher Kapelle.

Lateinische Inschrift von Ornamentband gerahmt.

Aufgrund der Inschrift und Schriftform wird die Entstehung des Steines in das 7. Jahrhundert datiert. Inschrift:

IN HVNETE/TOLO REQVI/ESCIT

BENE/MEMORIAR/ OTELDIS

R/ODOBER/TO QVI VI (XI)/TINPACE/ ANNUS XX/XV.

Wegen der Seltenheit frühchristlicher Grabsteine von überregionaler Bedeutung.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.