Lade Kartenmaterial...
Wetterau
Butzbach
  • Marktplatz 3
Ehem. Gasthaus ''Zum Goldenen Löwen''
Flur: 1
Flurstück: 204/1

Unter der Bezeichnung Markt 3 werden zwei ursprünglich getrennte Fachwerkgebäude zusammengefaßt. Ihre Wetterfahnen tragen die Jahreszahlen 1709 (östliches Gebäude) und 1710 (westliches Gebäude), womit vermutlich auch die Baudaten genannt sind. Beide Bauten sind dreigeschossig, traufständig und haben breite verschieferte Zwerchhäuser. Der östliche Bau mit Erker in seiner Mittelachse; beiden Gebäuden gemeinsam ist die Vielzahl hölzerner Brüstungstafeln mit geschnitzten bildlichen Motiven und Inschriften. Die mittlere Brüstungstafel im 1. Obergeschoß des Gebäudes von 1710 zeigt einen Hufschmied beim Beschlagen eines Pferdes und gibt zusammen mit einer Inschrift in einer der anderen Brüstungstafeln Auskunft über den Beruf des Erbauers des Hauses JOHENRICH JUNG. Weitere Bildmotive im angesprochenen 1. Obergeschoß sind eine Justitia sowie eine Figur mit Anker. Die Brüstungstafeln im Geschoß darüber in der Mitte mit einem Schwanenpaar, dem sich seitlich jeweils zwei Brustbildnisse anschließen.

Im ersten Erkergeschoß des Baues von 1709 eine längliche Brüstungstafel mit dem Familienwappen des Bauherrn GEORG HAPPEL (Hand mit Zweig) sowie seiner Ehefrau KATHARINA (Hirsch). Die beiden Wappen werden von einem Löwenpaar getragen, die Tafel insgesamt von einem sehr plastisch gearbeiteten Fruchtgehänge gerahmt. Seitlich des Erkers jeweils eine weitere Brüstungstafel mit von Ranken gerahmten Medaillons.

Die beiden ursprünglich getrennten Bauten beherbergten später gemeinsam den "Gasthof zum Löwen". Statt der Restauration sind gegenwärtig in den beiden Erdgeschossen Läden eingerichtet.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.