Lade Kartenmaterial...
Gießen
Biebertal
Krumbach
  • Im Dorf
Kirche
Flur: 4
Flurstück: 240/5, 241/1

Leicht erhöht und betont isoliert gegenüber der übrigen Bebauung setzt die evangelische Kirche, die ursprünglich St. Magdalena geweiht war, einen markanten Akzent im Ortsbild.

Schlichter, im Kern romanischer, in gotischer und barocker Zeit veränderter, aus Naturstein errichteter Rechteckbau mit klar abgesetztem quadratischem Chor und dominantem Chorturm. Zwei vermauerte Rundbogenfenster und Reste von Ährenwerk belegen den romanischen Ursprung der Anlage. Der Chorturm stammt in seinen oberen Teilen aus dem Barock. Er ist in vier horizontale Abschnitte untergliedert. Über dem massiven Untergeschoss erhebt sich ein quadratisches, gänzlich verschiefertes Fachwerkobergeschoss, darüber der zweistufige, oktogonale Helm mit Welschen Hauben und rundbogigen Schalllöchern.

Wichtige Details sind das auf 1744 datierte Südportal, die Anfang des 17. Jahrhunderts entstandene spitzbogige Holztonne mit Gurt- und Kreuzrippen im Inneren des Kirchenschiffes, die nachträglich durch einen Unterzug mit Mittelsäule abgestützt wurde, die Emporen mit Spuren von Brüstungsmalerei und die Kanzel, beide um 1700, sowie ein spätgotischer Taufstein.

Zusammen mit den zwei eisernen Grabkreuzen aus dem 19. Jahrhundert an der Westseite der Kirche, dem 1731 datierten Grabstein aus rotem Sandstein an der Südseite des Turmes sowie dem sie umgebenden Friedhof ist die Kirche Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.