Lade Kartenmaterial...
Gießen
Grünberg
Beltershain
  • Aspengasse 6
  • Aspengasse 8
ev. Kirche
Flur: 1
Flurstück: 62/4, 63

Bei der wohl noch im ausgehenden 15. Jahrhundert errichteten Kirche handelt es sich um einen kleinen, chorlosen Rechteckbau mit steilem Dach und Dachreiter. Ihr zur Zeit verputztes Mauerwerk besteht aus Basaltbruchstein, die Giebel aus Fachwerk. Während die Laibungen der spitzbogigen Tür im Süden, des kleinen, rechteckigen Fensters rechts oberhalb der Tür und des Spitzbogenfensters an der Nordseite aus Lungstein bestehen und gefast bzw. gekehlt sind, haben die im 18. Jahrhundert vergrößerten, mit einem Stichbogen abschließenden Fenster der Süd- und Ostmauer Holzzargen. Der Dachreiter ist sechseckig und spitz zulaufend. Wichtige Ausstattungsdetails sind der noch aus vorreformatorischer Zeit stammende Blockaltar, dessen aus Lungstein bestehende Mensa mit fünf eingehauenen Weihekreuzen versehen ist, die als Wandnische gestaltete Piscina an der Südwand, deren Ausfluss an der Außenwand noch sichtbar ist, die aus dem 18. Jahrhundert stammende hölzerne Kanzel, die Empore und die mit „1633" bezeichnete Glocke. Nachdem die Kirche, die infolge des Dreißigjährigen Krieges stark gelitten hatte, bereits 1650 vor allem im Dachbereich repariert worden war, musste sie wegen Baufälligkeit 1758/59 abermals renoviert werden. Im Zuge dieser Arbeiten entstanden der Dachreiter, die Empore und die vergrößerten Fenster. Die in den Jahren 1852, 1912 und 1962 wiederum renovierte Kirche ist als ältester Bau Beltershains aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen Kulturdenkmal.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.