Lade Kartenmaterial...
Gießen
Grünberg
Klein-Eichen
  • Ilsdorfer Straße 1
Ev. Kirche
Flur: 1
Flurstück: 48

Die an der zentralen Kreuzung im Ortsmittelpunkt stehende Kirche, ein um 1600 entstandener Fachwerkbau, wurde 1738 von der Gemeinde Unterseibertenrod erworben und 1739 in Klein-Eichen wiederaufgerichtet. Mit den Außenmaßen 6,60 x 8,50 m ist sie eine der kleinsten Kirchen Oberhessens. Während die Nordwand der auf einem niedrigen, verputzten Bruchsteinsockel errichteten Kirche 1960 in massiver Bauweise erneuert wurde, zeigen die übrigen Wände noch Orginalfachwerk. So sind auf der Südwand Eckstreben zu beobachten, die 3/4 der Wandhöhe einnehmen. Die Streben der Giebelseiten erreichen demgegenüber nur halbe Wandhöhe. Bemerkenswert sind weiterhin die zweifach auskragenden Giebel, die Zwischenriegel an der Südwand, auf denen die Tragebalken der Westempore auflagern und der außermittig aufgesetzte achtseitige Dachreiter. Im Innern finden sich außer dem hölzernen Triumphbogen, der den Chorraum vom Kirchensaal trennt, dreiseitige Emporen mit Brüstungsmalereien in Form von stilisierten Pflanzenornamenten. Von ihnen gehört die Westempore zum ältesten Bestand, während die Nordempore im 18. und die Ostempore im 19. Jahrhundert entstanden. Wichtige Ausstattungsdetails sind weiterhin die durch tiefe Füllungen charakterisierte Kanzel aus dem 18. Jahrhundert, die alten, nur durch neue Sitzbretter veränderten Bänke und die heute noch durch einen Seilzug betätigte Glocke. Die geschichtlich, städtebaulich und künstlerisch bedeutsame Kirche ist als seltenes Beispiel einer translozierten Fachwerkkirche Kulturdenkmal.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.