Lade Kartenmaterial...
Gießen
Hungen
Bellersheim
  • Münzenberger Straße 30
  • Im Burggarten 1
  • Im Burggarten 3
  • Im Burggarten 7
  • Im Burggarten 9
  • Im Burggarten 11
  • Weihersgarten
  • Im Burggarten 12
  • Im Burggarten 2
Sachgesamtheit Oberburg
Flur: 1
Flurstück: 279/1, 281/10, 281/11, 281/13, 281/14, 281/15, 281/3, 281/8, 603/4

Die 1452 erstmals erwähnte, seit Mitte des 16. Jahrhunderts der Familie Riedesel gehörende Burganlage befindet sich jetzt im Besitz des Fürsten von Solms-Braunfels. Sie besteht aus einem ummauerten Areal am westlichen Rande des historischen Dorfkerns. Ähnlich wie bei der Mittelburg gab es ursprünglich eine durch Gräben gesicherte Kernburg (W) und eine Vorburg (O). Während das im 19. Jahrhundert stark veränderte, im Kern mittelalterliche Wohnhaus, nach einem Bombenschaden des Zweiten Weltkrieges in veränderter Gestalt wiedererrichtet wurde und auch das südlich angebaute, langgestreckte Wirtschaftsgebäude und die im Südwesten gelegene Stallung nur umfangreiche Veränderungen zeigen, sind die Wirtschaftsgebäude der Vorburg, die eine nach Westen offene Hofanlage bilden, weitgehend unverändert erhalten. Besonders das große, zweigeschossige, aus Bruchsteinmauerwerk bestehende, 1607 bis 1611 errichtete Wirtschaftsgebäude im Südosten ist weitgehend original erhalten. Wichtige Merkmale des mit einem mächtigen Krüppelwalmdach ausgestatteten Gebäudes sind die im Obergeschoss rechts gekoppelten, sonst einfachen Fenster mit Kehlprofil und die einst offene, jetzt provisorisch verschlossene Torhalle, die außen mit einem Bogen, zum Hof hin, mit zwei großen Bögen versehen ist. Die genannten Gebäude sowie die in Teilen erhaltene Umfassungsmauer sind aus geschichtlichen und städtebaulichen Gründen Kulturdenkmal im Sinne einer Sachgesamtheit.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.