Lade Kartenmaterial...
Gießen
Langgöns
Cleeberg
  • Obere Pforte 1
  • Obere Pforte 1A
Sachgesamtheit Burg Cleeberg
Flur: 3
Flurstück: 211/1, 211/2

Gesamtanlage historischer Ortskern

Alte Gasse 2-4

Am Berg 1-13, 2-12, 16

Aulbachstraße 9-35, 12-32

Denkmalsweg 1-3, 2-10

Grabentürchen

Kirchsteig

Obere Pforte 1-5, 2

Oberkleener Straße 1-5, 2

Schaafhausweg 1-3, 2

Schlossstraße 1-3, 8

Untere Pforte 14-18

Die für Cleeberg ausgewiesene Gesamtanlage umfasst einen Großteil der historischen Bebauung des Ortes, dessen heutige Gestalt sich vor allem im Mittelalter und in der frühen Neuzeit ausprägte. Kern der siedlungsgeschichtlich relevanten Ortsanlage ist die steil aufragende, befestigte Burg sowie die sich südlich und östlich anschließende, von rudimentären Mauerzügen umgebene Siedlung, die sich aufgrund der starken Höhenunterschiede in ein Ober- und ein Unterdorf unterteilt. Außer der an verschiedenen Stellen in Resten erhaltenen Befestigungsmauer, die ursprünglich mit zwei Tortürmen, drei rechteckigen Verteidigungstürmen und zwei halbrunden Schalentürmen ausgestattet war, ist in erster Linie das unregelmäßige, teils stark ansteigende, durch dichte Bebauung gekennzeichnete Gassensystem schützenswert. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei der Kreuzungsbereich von Alte Gasse, Denkmalsweg und Obere Pforte, an dem die Kirche und das alte Rathaus liegen. Auch die erst im 17., 18. und 19. Jahrhundert bebaute, beidseitig von Hofreiten gesäumte Aulbachstraße, die dem Lauf des seit 1850 vertunnelten Aulbachs folgt, sowie der untere Teil der Oberkleener Straße wurden als frühe Ortserweiterung in den Bestand der Gesamtanlage integriert. Der gewachsene Ortskern ist in den genannten Bereichen aus geschichtlichen Gründen als Gesamtanlage zu schützen.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.